Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
für Seminare der Dr. Notghi Academy

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Seminare der Dr. Notghi Academy

Anmeldung
Die Anmeldung hat über die Website www.notghiacademy.com zu erfolgen oder per E-Mail (Anmeldeformular) an academy@notghi.com.

Teilnahmekosten
Die Teilnahmekosten verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (MwSt.) und sind zahlbar nach Erhalt der Rechnung. 

Allgemeines
Angebote erfolgen freibleibend und ausschließlich zu den nachstehenden Bedingungen. Abweichungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung. 

Allgemeine Bedingungen für die Teilnahme an unseren Seminaren
Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit der Referentin/des Referenten, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung des Seminars. Gleichwohl werden Ersatztermine angeboten. Ferner sind Abweichungen hinsichtlich der Seminarleitung der Referentin/des Referenten und sonstiger Bedingungen zulässig. Ein Rücktritt von der Anmeldung ist bis zu 21 Kalendertagen vor dem Seminartermin kostenlos, etwaig bereits gezahlte Teilnahmekosten werden erstattet. Bei Rücktritt bis zu 14 Kalendertagen vor dem Seminartermin werden 50% der Teilnahmekosten berechnet. Bei Rücktritt von weniger als 14 Kalendertagen vor dem Seminartermin ist kein kostenloser Rücktritt bzw. keine Rückerstattung der Teilnahmekosten möglich. Gleiches gilt bei Nicht Teilnahme (no show). Es kann jederzeit kostenfrei ein Ersatz-Teilnehmender gestellt werden. Bei Nichterreichen der Mindestzahl von Teilnehmenden kann der Seminartermin verschoben werden oder ganz ausfallen, ohne dass hierfür Schadensersatzansprüche durch den Teilnehmenden geltend gemacht werden können.

Haftung
Die Dr. Notghi Academy (Veranstalter) haftet nicht für Schäden, die während des Seminars durch Teilnehmende an der Einrichtung der Räumlichkeiten oder an Personen bzw. Schäden Dritter verursacht werden. Der Veranstalter haftet auch nicht für Schäden, Unfälle oder andere unvorhersehbare Ereignisse bei An-bzw. Abreise bzw. während der Durchführung des Seminars. Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, es sei denn der Schaden beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Veranstalters.

Zahlungsbedingungen
Rechnungen sind fristgerecht und ohne Abzug zu zahlen. Jede Zahlungserinnerung bzw. Mahnung wird mit Mahnkosten, pauschaliert für Kosten und Auslagen, belastet. Bei Zahlungsverzug behält sich der Veranstalter die Geltendmachung gerichtlicher Schritte (Mahnverfahren) vor.

Allgemeine Hinweise
Jede Vereinbarung bedarf für ihre Gültigkeit der Schriftform. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Erfüllungsort und Gerichtstand ist Berlin. Mit Anmeldung zu einem Seminar werden die vorstehenden Bedingungen anerkannt.

Berlin, August 2021

X
X